Närrische Putzaktion des Narrenbrunnen am Kronenplatz

Ausgestattet mit Putzlappen,  Besen, Schrubber, Gummistiefeln, Taucherbrillen,  Schwimmflügel, Gummienten und Wasserbällen machen sich die  Vereinspräsidenten der Mitgliedsvereine des Festausschuss Karlsruher Fastnacht daran in einer spektakulären närrischen Putzaktion den Narrenbrunnen am Kronenplatz vom Schmutz zu befreien.

In lustigen und wassertauglichen Kostümen schrubben sie energisch die Brunnenschale. Bernd Lindorf von der KG Fidelio, der an Fastnacht bei seinen Büttenreden die Figur des Narren vom Narrenbrunnen verkörpert, gibt kurz ein paar Reime zum Besten und säubert dann liebevoll das Gesicht der Narrenfigur.

Genau 111 Tage vor dem  Start  der  Kampagne  2021/22 findet diese Aktion statt, denn der Narrenbrunnen wird 2022 25 Jahre alt und bedarf dringend einer Reinigung und Sanierung. Die Initiative zum Brunnenbau ging damals vom ehemaligen Vorsitzenden des FKF Jürgen Olm aus, dem man gemeinsam nachträglich zum 80. Geburtstag gratulieren konnte. Leider  ist  der  Allgemeinzustand  der  blauen Brunnenschale aus Terrazzo nicht mehr sehr gut.

Kleine Risse lassen Wasser und Schmutz eindringen. Dies bestätigt auch Stefan Neumann von der Europäischen Brunnengesellschaft, die die Aktion unterstützt. Auch  die  Kacheln mit den Wappen der Karlsruher Fastnachtsvereine, die, wie auch die 1,40 m große Bronzefigur des Narren, in der Majolika hergestellt wurden, sind nicht  mehr in sehr gutem Zustand.

Um einen dauerhaften Erhalt des Brunnens zu garantieren, soll mit dieser Putzaktion dazu aufgerufen werden, für  die Sanierung des Brunnens finanziell etwas beizusteuern. Die Figur des Narren wurde von Markus Lüpertz erstellt und es besteht die Hoffnung, dass er ihr im Rahmen der Sanierung einen neuen Anstrich gibt.

Menü